Image
Die Stadt Rheinbach liegt in der Wachstumsregion Köln-Bonn, in unmittelbarer Nähe zur Bundesstadt Bonn. Eingebettet in diese Region, die für eine sehr hohe Lebensqualität, eine Vielfalt an urbanen und ländlichen Qualitäten steht und überregional gut erreichbar ist, zeichnet sich die 28.000-Einwohner-Stadt als attraktive Wohn- und Arbeitsort aus. Bewohner*innen und Besucher*innen schätzen die lebendige Innenstadt, die reizvolle landschaftliche Umgebung und das abwechslungsreiche kulturelle Angebot. Als Hochschulstandort, ausgestattet mit einem Gründer- und Technologiezentrum, bietet Rheinbach die ideale Voraussetzung für die Ansiedlung international tätiger Unternehmen.
Rheinbach hat eine Stadtverwaltung, die kreative Köpfe sucht und fördert. Neu und auch mal anders Denken ist unser Credo. Kurze Entscheidungswege und schnelles Umsetzen kennzeichnen das tägliche Arbeiten.

Die Stadt Rheinbach hat zum 01.12.2022 die Stelle einer / eines

Technischen Beigeordneten (m/w/d)

zur strategischen und übergeordneten Steuerung der Fachbereiche V und VI – im Rahmen eines Beamtenverhältnisses auf Zeit als Wahlbeamter für die Dauer von 8 Jahren zu besetzen.


Ihr wesentliches Aufgabengebiet als Technische*r Beigeordnete*r:
  • Leitung des Fachbereichs VI – Technische Dienste, Gebäudemanagement – (Betriebshof, Tiefbau, Infrastruktur, Hochbau und Gebäudemanagement)
  • Übergeordnete Leitung auf Ebene des Verwaltungsvorstandes des Fachbereiches V – Stadtentwicklung, Klimaschutz und Bauordnung –
  • Umsetzung der Maßnahmen im Rahmen des Wiederaufbauplans im Aufgabenbereich Hoch- und Tiefbau
  • Moderation dialogischer Prozesse in Verwaltung und Stadtgesellschaft zur Ermöglichung einer zukunftsgerichteten, nachhaltigen Stadtentwicklung der Kernstadt und der Ortsteile im Einklang mit den strategischen Zielen der Stadt Rheinbach in den Bereichen Klimaschutz, Umweltschutz, Bauen und Wohnen sowie Mobilität und technische Infrastruktur
  • Vertretung der Stadt Rheinbach in Fachgremien sowie Teilnahme an Sitzungen des Rates und der Ausschüsse
  • Als Teil des Verwaltungsvorstandes Mitwirkung bei grundlegenden und zukunftweisenden Entscheidungen für die gesamte Stadtverwaltung
  • Zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Geschäftsbereiche unter Berücksichtigung der Thematik „nachhaltiges Bauen“
  • Mitwirkung an der Entwicklung, Implementierung und strategischen Ausgestaltung eines aktiven städtischen Baulandmanagements

Eine Änderung der Geschäftsverteilung und eine Übertragung weiterer Aufgaben bleiben grundsätzlich vorbehalten.

Ihr Profil:

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2., 2. Einstiegsamt des bautechnischen Verwaltungsdienstes (Baureferendariat - Bauassessor) oder
  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2., 1. Einstiegsamt des bautechnischen Verwaltungsdienstes mit einer langjährigen Berufserfahrung in der Leitung eines Bauamtes oder entsprechenden Fachbereiches oder
  • Master oder Dipl. Ing. (TH) mit mehrjähriger Berufserfahrung und fundierten Kenntnissen vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung in einer dem Aufgabengebiet entsprechenden Fachrichtung wie Bauingenieurwesen, Architektur, Stadt-/Raumplanung, Umweltingenieurwesen oder vergleichbare Studiengänge
  • Möglichst mehrjährige Führungserfahrung sowie Erfahrungen im Projektmanagement
  • eine strukturierte, ergebnisorientierte und wirtschaftliche, sowie agile, innovationsfördernde Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Sozialkompetenz
  • hohe Flexibilität, Belastbarkeit und Motivation sowie Verantwortungsbewusstsein

Bewerber*innen müssen die für das Amt erforderlichen fachlichen Anforderungen erfüllen sowie ggf. die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach § 7 des Beamtenstatusgesetzes vorweisen.

Da die Beschlussfassung zur Ernennung der*des Technischen Beigeordneten in ein Beamtenverhältnis auf Zeit durch den Rat der Stadt Rheinbach erfolgt, ist eine Vorstellung in den politischen Gremien vorgesehen.

Die Stadt Rheinbach sucht eine qualifizierte, zielstrebige, ideenreiche und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit hohem Durchsetzungsvermögen, die die Verwaltung im Sinne eines modernen Dienstleistungsunternehmens bürgernah und engagiert mitgestaltet.

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielschichtige und interessante Vollzeitstelle als Wahlbeamter auf Zeit für die Dauer von 8 Jahren
  • eine Besoldung in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen bis A 15 LBesG NRW
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
Die Stadt Rheinbach fördert Frauen, insbesondere in Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt. Eine Besetzung der Stelle im Rahmen des Jobsharings ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner:

Für nähere Informationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn Bürgermeister Ludger Banken,
Tel.: 02226 / 917-100, E-Mail: buergermeister@stadt-rheinbach.de.


Fragen im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Frank Schönenberg,
Tel.-Nr.: 02226 / 917-211, frank.schoenenberg@stadt-rheinbach.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 31.08.2022 
hier über unser Bewerberportal

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung