Image
Die Stadt Rheinbach liegt in der Wachstumsregion Köln-Bonn, in unmittelbarer Nähe zur Bundesstadt Bonn. Eingebettet in diese Region, die für eine sehr hohe Lebensqualität, eine Vielfalt an urbanen und ländlichen Qualitäten steht und überregional gut erreichbar ist, zeichnet sich die 28.000-Einwohner-Stadt als attraktiver Wohn- und Arbeitsort aus. Bewohner und Besucher schätzen die lebendige Innenstadt, die reizvolle landschaftliche Umgebung und das abwechslungsreiche kulturelle Angebot. Als Hochschulstandort, ausgestattet mit einem Gründer- und Technologiezentrum, bietet Rheinbach die ideale Voraussetzung für die Ansiedlung international tätiger Unternehmen.

Rheinbach hat eine Stadtverwaltung, die kreative Köpfe sucht und fördert. Neu und auch mal anders Denken ist unser Credo.
Kurze Entscheidungswege und schnelles Umsetzen kennzeichnen das tägliche Arbeiten.

Bewerben Sie sich jetzt um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden als

Mitarbeiter/in im Bereich Wasserversorgung (m,w,d)


Der Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Verlegung und Unterhaltung von Wasserversorgungsleitungen und Hausanschlüssen
  • Desinfektion und Druckproben von Rohrleitungen
  • Instandhaltung, Wartungsarbeiten und Reinigungsarbeiten von Pumpwerken und Hochbehältern
  • Wasserzählerwechsel und Neueinbau
  • Behebung von Störungen an den Wasserversorgungsanlagen
  • Wasserverlustbekämpfung
  • Erstellung von Aufmaßen und Skizzen
  • Grünflächenarbeiten (Pflege der Außenanlagen an den eigenen Anlagen der Wasserversorgung)

Das bringen Sie mit:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Anlagenmechaniker/in Versorgungstechnik (Rohrleitungsbau), Rohrnetzbauer/in, Gas- und Wasserinstallateur/in, Elektroniker/in oder vergleichbare handwerkliche Ausbildung
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung (u.a. zum Trinkwasserprobenehmer/in, PE-Schweißer/in)
  • Führerschein Klasse C1 (alt: Klasse III)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Bereitschaft zur Leistung von anfallender Mehrarbeit
  • Bereitschaft zur Leistung von gelegentlichen Nachtdiensten
  • idealerweise Wohnsitz oder Wohnungsnahme in Rheinbach bzw. in der näheren Umgebung, so dass im Falle der Rufbereitschaft eine Anfahrzeit von 30 Minuten nicht überschritten wird
  • EDV-Kenntnisse in den Office-Anwendungen sind wünschenswert

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Aufgabe in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 6 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung
  • Einarbeitung und Unterstützung durch ein engagiertes Team
  • umfangreiche Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Jobticket (vergünstigtes Deutschlandticket)
  • Dienstradleasing
Die Stadt Rheinbach fördert Frauen, insbesondere in Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt.

Die Vergütung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen und den einschlägigen Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst bis Entgeltgruppe 6 TVöD.
Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit, eine Besetzung der Stelle im Rahmen des Jobsharings ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner:
Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie von dem zuständigen
Sachgebietsleiter, Herrn Volker Kiep, Tel.: 02226/917-230, volker.kiep@stadt-rheinbach.de

Fragen im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Frank Schönenberg,
Tel.-Nr.: 02226/917-211, frank.schoenenberg@stadt-rheinbach.de

Der Ausschreibungstext ist nach Ablauf der Bewerbungsfrist nicht mehr aufrufbar.
Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte
bis zum 03. März 2024 über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung