Image
Die Stadt Rheinbach liegt in der Wachstumsregion Köln-Bonn, in unmittelbarer Nähe zur Bundesstadt Bonn. Eingebettet in diese Region, die für eine sehr hohe Lebensqualität, eine Vielfalt an urbanen und ländlichen Qualitäten steht und überregional gut erreichbar ist, zeichnet sich die 28.000-Einwohner-Stadt als attraktiver Wohn- und Arbeitsort aus. Bewohner und Besucher schätzen die lebendige Innenstadt, die reizvolle landschaftliche Umgebung und das abwechslungsreiche kulturelle Angebot. Als Hochschulstandort, ausgestattet mit einem Gründer- und Technologiezentrum, bietet Rheinbach die ideale Voraussetzung für die Ansiedlung international tätiger Unternehmen.

Rheinbach hat eine Stadtverwaltung, die kreative Köpfe sucht und fördert. Neu und auch mal anders Denken ist unser Credo.
Kurze Entscheidungswege und schnelles Umsetzen kennzeichnen das tägliche Arbeiten.

Bewerben Sie sich jetzt um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden als

Ingenieur/in in der Versorgungstechnik (m,w,d)

im Fachgebiet Gebäudemanagement. Der Einsatz erfolgt im Bereich Hochbau.
Die Stadt Rheinbach betreibt rund 120 eigene und angemietete Gebäude. Im Fachgebiet 65 erfolgt u.a. die bauliche Unterhaltung der Objekte. Neben dem gebäudetechnischen Erhalt, obliegt dem Mitarbeiter im Fachgebiet 65 auch die Unterhaltung der technischen Gebäudeausrüstung. Hierzu zählen die Heizungs- und Lüftungsanlagen mit allen zugehörigen Komponenten der Regelungstechnik, wie auch der Erhalt der Trinkwasser- und Abwasserinstallationen.

Der Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Betreuung von HOAI-Leistungen im Bereich Versorgungstechnik für Baumaßnahmen bei der technischen Gebäudeausrüstung, insbesondere:
  • Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Bauüberwachung im Bauunterhalt, bei Neu- und Umbaumaßnahmen sowie Wahrnehmung von Bauherrenleistungen
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe nach öffentlichem Vergaberecht
  • Erstellung von fachbezogenen Beiträgen in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Steuerung und Qualitätskontrolle von beauftragten Ingenieurbüros
  • Mithilfe bei der Erstellung von Haushaltsansätzen / Budgets
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen

Das bringen Sie mit:

  • Ingenieur/Bachelor/Master- oder gleichwertiger Studienabschluss im Bereich der Versorgungs-, Energie- und/oder Gebäudetechnik (idealerweise Schwerpunkt Versorgungstechnik, Heizung, Sanitär, Lüftung und MSR)
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des privateigenen PKW (gegen Wegstreckenentschädigung)
  • Fachkompetenz, sicheres Auftreten gegenüber Firmen und Unternehmen
  • Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Flexibilität
  • Teamfähigkeit, Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Aufgabe in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit
  • Vergütung in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TVÖD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung
  • Einarbeitung und Unterstützung durch ein engagiertes Team
  • umfangreiche Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Jobticket (vergünstigtes Deutschlandticket)
  • Dienstradleasing
Die Stadt Rheinbach fördert Frauen, insbesondere in Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit, eine Besetzung der Stelle im Rahmen des Jobsharings ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner:
Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie von dem zuständigen Fachgebietsleiter, Herrn Matthias Swoboda,
Tel.: 02226/917-304, markus.schaefer@stadt-rheinbach.de

Fragen im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Frank Schönenberg,
Tel.-Nr.: 02226/917-211, frank.schoenenberg@stadt-rheinbach.de

Der Ausschreibungstext ist nach Ablauf der Bewerbungsfrist nicht mehr aufrufbar.
Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte
bis zum 03. März 2024 über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung