Image
Die Stadt Rheinbach liegt in der Wachstumsregion Köln-Bonn, in unmittelbarer Nähe zur Bundesstadt Bonn. Eingebettet in diese Region, die für eine sehr hohe Lebensqualität, eine Vielfalt an urbanen und ländlichen Qualitäten steht und überregional gut erreichbar ist, zeichnet sich die 28.000-Einwohner-Stadt als attraktiver Wohn- und Arbeitsort aus. Bewohner und Besucher schätzen die lebendige Innenstadt, die reizvolle landschaftliche Umgebung und das abwechslungsreiche kulturelle Angebot. Als Hochschulstandort, ausgestattet mit einem Gründer- und Technologiezentrum, bietet Rheinbach die ideale Voraussetzung für die Ansiedlung international tätiger Unternehmen.

Rheinbach hat eine Stadtverwaltung, die kreative Köpfe sucht und fördert. Neu und auch mal anders Denken ist unser Credo.
Kurze Entscheidungswege und schnelles Umsetzen kennzeichnen das tägliche Arbeiten.

Bewerben Sie sich jetzt um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden als

Hochbauingenieur/in (m,w,d)
(Architekt/in oder Bauingenieur/in)

im Fachgebiet Gebäudemanagement. Der Einsatz erfolgt im Bereich Hochbau.

Der Tätigkeitsbereich umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Unterstützung der Mitarbeitenden im SG 65.1 „Hochbau, Neubauplanung“ bei der Durchführung der arbeitstäglichen Aufgabenstellungen
  • Mitwirken bei der Beseitigung der Schäden durch die Flutkatastrophe vom 14.07.2021 und des Wiederaufbaus der abgängigen Immobilien
  • Unterstützung beim Aufbau der digitalen Gebäudeakte
  • Selbstständige Bearbeitung von Neu- und Umbauvorhaben sowie Energetischen Sanierungen
  • Erstellung von Bauvorlagen und Kostenberechnungen
  • Selbstständiges Erstellen von Ausführungsplanungen und Ausschreibungsunterlagen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Energetischen Sanierungskonzepten unter Berücksichtigung der Inanspruchnahme von Fördermitteln
  • Erstellen von Finanzplänen zur Budgetbildung und mehrjährigen Haushaltsaufstellungen
  • Mitwirkung und Betreuung bei der Umsetzung von allen anfallenden Hochbauprojekten
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen für den Verwaltungsvorstand und der politischen Gremien
  • Vorbereitung der Vergabe von Bauleistungen, deren Beauftragungen und Abrechnungen
  • Aufstellen von Sanierungsplänen in direkter Zusammenarbeit mit dem Energie- und Fördermittelmanagement
  • Durchführung von Fördermaßnamen,
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung (FH / TH) als Bachelor, Master oder Dipl.-Ing.
  • idealerweise abgeschlossene Grundausbildung in einem Hochbaugewerk, wie z. B. im Maurerhandwerk, Schlosserhandwerk, Zimmerhandwerk, o.ä. - jedoch nicht zwingend
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI,
  • sichere Anwendung der HOAI und der VOB
  • EDV Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint und Outlook)
  • Grundkenntnisse in einem Ausschreibungsprogramm AVA (vorzugsweise ORCA-AVA)
  • CAD Grundkenntnisse in einer Architektur bezogenen CAD Software (vorzugsweise in Nemetscheck ALLPLAN)
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des privateigenen PKW (gegen Wegstreckenentschädigung)
  • Fachkompetenz, sicheres Auftreten gegenüber Firmen und Unternehmen
  • Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Flexibilität
  • Teamfähigkeit, Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und interessante Aufgabe in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit
  • Vergütung in Abhängigkeit der persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TVÖD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung
  • Einarbeitung und Unterstützung durch ein engagiertes Team
  • umfangreiche Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Jobticket (vergünstigtes Deutschlandticket)
  • Dienstradleasing
Die Stadt Rheinbach fördert Frauen, insbesondere in Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit, eine Besetzung der Stelle im Rahmen des Jobsharings ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner:
Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie von dem zuständigen Fachgebietsleiter, Herrn Matthias Swoboda,
Tel.: 02226/917-219, matthias.swoboda@stadt-rheinbach.de

Fragen im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Frank Schönenberg,
Tel.-Nr.: 02226/917-211, frank.schoenenberg@stadt-rheinbach.de

Der Ausschreibungstext ist nach Ablauf der Bewerbungsfrist nicht mehr aufrufbar.
Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte
bis zum 03. März 2024 über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung