Image

Rheinbach  ...denn die Mischung macht’s!

Die Stadt Rheinbach liegt in der Wachstumsregion Köln-Bonn, in unmittelbarer Nähe zur Bundesstadt Bonn. Eingebettet in diese Region, die für eine sehr hohe Lebensqualität, eine Vielfalt an urbanen und ländlichen Qualitäten steht und überregional gut erreichbar ist, zeichnet sich die 28.000-Einwohner-Stadt als attraktiver Wohn- und Arbeitsort aus. Bewohner und Besucher schätzen die lebendige Innenstadt, die reizvolle landschaftliche Umgebung und das abwechslungsreiche kulturelle Angebot. Als Hochschulstandort, ausgestattet mit einem Gründer- und Technologiezentrum, bietet Rheinbach die ideale Voraussetzung für die Ansiedlung international tätiger Unternehmen.
Rheinbach hat eine Stadtverwaltung, die kreative Köpfe sucht und fördert. Neu und auch mal anders Denken ist unser Credo. Kurze Entscheidungswege und schnelles Umsetzen kennzeichnen das tägliche Arbeiten.

Bewerben Sie sich jetzt für das Sachgebiet 32.3 Friedhofswesen um eine Vollzeitstelle als 

Sachbearbeiter/in im Bereich
Friedhofs- und Personenstandswesen (m,w,d)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Bestattungswesen
  • Beurkundung von Geburts-, Eheschließungs- und Sterbefällen
  • Durchführung von Eheschließungen
  • Beurkundung des Personenstandes:
    - Fortführung der Personenstandsbücher
    - Austausch mit anderen Behörden und Stellen
    - Erklärungen, Einwilligungen oder Zustimmungen zur Namensführung (in- u. ausländ. Vorschriften)
    - Anerkennung Vaterschaft/Mutterschaft
  • Mitwirkung bei Verwaltung/Unterhaltung der städtischen Friedhöfe und des Friedhofsentwicklungskonzeptes
  • Verwaltung und Betrieb der Leichenhallen
  • Organisation und Durchführung der Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge
  • Organisation und Begleitung des Volkstrauertages

Anforderungsprofil:

  • Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder gleichwertig anerkannte Qualifikation für den mittleren Verwaltungsdienst
  • Einfühlungsvermögen sowie ein vertrauensvoller Umgang mit dem Klientel (Trauernde/Bestatter etc.)
  • zwingende Bereitschaft zur Teilnahme am Standesbeamtenlehrgang inkl. Abschlussprüfung
  • Bereitschaft zur Dienstausübung auch am Wochenende (Durchführung von Trauungen)
  • Grundkenntnisse im Personenstandsrecht sind wünschenswert (bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen )


Wir bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (Jobsharing möglich)
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • stetiges Fortbildungsangebot

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden sie, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen, bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt.


Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit, eine Besetzung der Stelle im Rahmen des Jobsharings ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner:

Fragen zum Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Frau Martina Kiep, Tel: 02226/917 209, martina.kiep@stadt-rheinbach.de
 
Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Frank Schönenberg, Leiter des Sachgebietes Personal,
Tel.-Nr.: 02226/917-211, frank.schoenenberg@stadt-rheinbach.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte
bis zum 30.09.2021 hier
 über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung