Image
Die Stadt Rheinbach liegt in der Wachstumsregion Köln-Bonn, in unmittelbarer Nähe zur Bundesstadt Bonn. Eingebettet in diese Region, die für eine sehr hohe Lebensqualität, eine Vielfalt an urbanen und ländlichen Qualitäten steht und überregional gut erreichbar ist, zeichnet sich die 28.000-Einwohner-Stadt als attraktiver Wohn- und Arbeitsort aus. Bewohner und Besucher schätzen die lebendige Innenstadt, die reizvolle landschaftliche Umgebung und das abwechslungsreiche kulturelle Angebot. Als Hochschulstandort, ausgestattet mit einem Gründer- und Technologiezentrum, bietet Rheinbach die ideale Voraussetzung für die Ansiedlung international tätiger Unternehmen.

Rheinbach hat eine Stadtverwaltung, die kreative Köpfe sucht und fördert. Neu und auch mal anders Denken ist unser Credo.
Kurze Entscheidungswege und schnelles Umsetzen kennzeichnen das tägliche Arbeiten.

Bewerben Sie sich jetzt im Sachgebiet 60.1 "Bauverwaltung, Liegenschaften, Denkmalschutz" als

Immobiliensachbearbeiter/in (m,w,d)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Immobilien im Eigentum Dritter
    - Führen von schriftlichen und mündlichen Verhandlungen
    - Entwurf und Prüfung von Verträgen
    - Abrechnung von Miet- und Pachtzahlungen
    - Überwachung von Terminen und Vertragsbestimmungen
    - Durchführung von Objektübergaben
    - Betreuung sämtlicher Miet- und Pachtverhältnisse
  • Grundstücksangelegenheiten
    - Entwurf und Prüfung von Gestattungsverträgen
    - Betreuung von Gestattungsverhältnissen
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen

Anforderungsprofil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder
    Qualifikation als Verwaltungsfachwirt/in (Verwaltungslehrgang II)
  • Führerschein der Klasse B (PKW) sowie die Bereitschaft zur Führung eines KFZ

Wünschenswert wären:

  • Kenntnisse im Bürgerlichen Gesetzbuch
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, insbesondere bei schwierigen Verhandlungen mit Dritten
  • selbständige Arbeitsweise sowie Fähigkeit Arbeitsabläufe zu organisieren
  • EDV-Kenntnisse (insbesondere Word, Excel)

Wir bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (Jobsharing möglich)
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD / A10 LBesO NRW
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • stetiges Fortbildungsangebot
  • Jobticket (vergünstigtes Deutschlandticket)
  • Dienstfahrradleasing
Die Stadt Rheinbach fördert Frauen, insbesondere in Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit, eine Besetzung der Stelle im Rahmen des Jobsharings ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner:

Fragen zum Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen der Sachgebietsleiter Herr Helge Ptok,
Tel: 02226/917-305, helge.ptok@stadt-rheinbach.de
 
Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen der Sachgebietsleiter Personal Herr Frank Schönenberg,
Tel.-Nr.: 02226/917-211, personalverwaltung@stadt-rheinbach.de

Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte
bis zum 21.07.2024 hier
 über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung