Image

Rheinbach  ...denn die Mischung macht’s!

Die Stadt Rheinbach liegt in der Wachstumsregion Köln-Bonn, in unmittelbarer Nähe zur Bundesstadt Bonn. Eingebettet in diese Region, die für eine sehr hohe Lebensqualität, eine Vielfalt an urbanen und ländlichen Qualitäten steht und überregional gut erreichbar ist, zeichnet sich die 28.000-Einwohner-Stadt als attraktiver Wohn- und Arbeitsort aus. Bewohner und Besucher schätzen die lebendige Innenstadt, die reizvolle landschaftliche Umgebung und das abwechslungsreiche kulturelle Angebot. Als Hochschulstandort, ausgestattet mit einem Gründer- und Technologiezentrum, bietet Rheinbach die ideale Voraussetzung für die Ansiedlung international tätiger Unternehmen.
Rheinbach hat eine Stadtverwaltung, die kreative Köpfe sucht und fördert. Neu und auch mal anders Denken ist unser Credo. Kurze Entscheidungswege und schnelles Umsetzen kennzeichnen das tägliche Arbeiten.

Bewerben Sie sich jetzt um eine Vollzeitstelle als 

Sachbearbeiter*in Sachgebiet Feuerwehr- Bevölkerungs- und Katastrophenschutz (m,w,d)


Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitarbeit bei der Datenerfassung für den Brandschutzbedarfsplan
  • Mitarbeit Planung und Kontrolle Standortausbildung
  • Mitarbeit bei der weiteren Einführung und dem Ausbau des Feuerwehrverwaltungsprogramms
  • Verwaltung Allgemein, z.B. Erstellen von Statistiken, etc.
  • Ausschreibungen für Fahrzeuge Geräte und Dienstkleidung erstellen.
  • Unterstützung bei Erstellung von Einsatzplänen
  • Unterstützung bei der Ressourcenverwaltung des Informationssystems Gefahrenabwehr (IG NRW)
  • Durchführung Verwaltungsverfahren vorbeugender Brandschutz


Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter oder vergleichbarer Qualifikation für den mittleren Verwaltungsdienst
  • Grundsätzliche Affinität zum Feuerwehrdienst
  • Mitgliedschaft in einer Feuerwehr und aktiver Dienst mit G 26
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Lehrgängen
  • Führerschein der Klasse B sowie Bereitschaft den Führerschein der Klasse C zu erwerben

Wir bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (Jobsharing möglich)
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe bis Entgeltgruppe 9a TVöD/ A 9 LBesO
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden sie, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen, bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit derzeit 39 bzw. 40 Wochenstunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 9a TVöD/ A 9 LBesO. Eine Besetzung der Stelle im Rahmen des Jobsharings ist grundsätzlich möglich.

Ansprechpartner:

Nähere Informationen zum Aufgabengebiet erhalten Sie auch von dem zuständigen Sachgebietsleiter, Herr Laurenz Kreuser, Tel.-Nr.: 02226/909630, Laurenz.Kreuser@Stadt-Rheinbach.de

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Frank Schönenberg, Leiter des Sachgebietes Personal,
Tel.-Nr.: 02226/917-211, frank.schoenenberg@stadt-rheinbach.de

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben,
bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen
bis zum 22.10.2021 hier
 über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung